Elternmitwirkung ist in der Burg-Schule gern gesehen und sehr erwünscht. Ein wichtiges Gremium ist dabei der Schulelternbeirat, der sich aus den gewählten Klassenelternbeiräten zusammensetzt.

 

Alle zwei Jahre werden aus diesen Mitgliedern die/der Vorsitzende und deren/dessen Stellvertreter(in) gewählt. Der Schulelternbeirat trifft sich in der Regel zweimal im Schuljahr. Dabei kommen alle wichtigen schulischen Themen zur Sprache.

 

Die Schulleitung informiert zu aktuellen Themen und Schwerpunkten des Schullebens, z.B. Umsetzung der gesetzlich vorgeschriebenen "Unterrichtsgarantie PLUS", Personalsituation/Personalveränderung, Schulbudget, Umsetzung und Arbeitsvorhaben des Schulprogramms, die jährlich stattfindende Projektwoche mit großem Projektfest als Abschluss uvm.

 

Die/der Schulelternbeiratsvorsitzende ist außerdem automatisch Mitglied im Vorstand des Fördervereins der Burg-Schule, so dass auch diese Themen in den Sitzungen zur Sprache kommen. Das sind u.a. die jährliche Pflege der Hangrutsche, die Aktionen "Schulengel" und "Meike, der Sammeldrache", Beteiligung an Schulfesten/Einschulung usw..

 

Das Engagement ist groß - und auch Sie sind jederzeit herzlich willkommen.

 

Elternbeiratsvorsitzende:              Herr Andrei Chiutu

stellv. Elternbeiratsvorsitzender:   Herr Markus Wiesner

 

 

Burg-Schule                              

Bergstr.42-44                        

65817 Eppstein   

 

Tel:  (06198) 59 26 60   

Fax: (06198) 59 26 66